Mittwoch, Mai 21, 2014

Stokerfreilauf

Immer wieder fragen Kunden nach einem separaten Freilauf für den hinteren Sitzplatz. Das gibt es und lässt sich bei allen Tandems einbauen, die nur ein Kettenblatt an der hinteren rechten Kurbel brauchen (Nabenschaltung- oder Dualdrive- geschaltete Fahrzeuge)
ABER: wir empfehlen es nur für Teams, bei denen der hintere deutlich schwächer ist und noch nicht mal die Beine kraftlos mitlaufen lassen kann.

DENN: der Captain weiß bei einem solchen Freilauf nicht, wie die Pedale hinten stehen und das kann zu Aufsetzern in Kurven führen. Außerdem fährt ein Tandem ruhiger, wenn die beiden Fahrenden synchron treten. Auch das ist schwieriger mit einem Stokerfreilauf.

Holzlenker zum 2.

Dann war der Holzlenker zu dick... Und der Hersteller hatte Mühe, ihn dünner zu fräsen, weil sein Werkzeug stumpf  geworden war... Aber in letzter Minute hat alles geklappt und das weiße Tandem mit Holzlenker konnte am Samstag an die Agentur "Tandem, Agentur für Kommunikation" aus Stuttgart übergeben werden. Ein sehr schönes Fahrzeug hat Rainer da gebaut! Fotos kommen demnächst.

Dienstag, Mai 06, 2014

Kunden unterwegs

Tandemblog von Killys

begeisterte Tandemkunden schicken uns immer wieder Fotos. Diesmal sogar ein Link zu einem Blog. Viel Vergnügen mit den Aufnahmen. Text auf französisch.

Montag, Mai 05, 2014

Off Topic

Ein neues Produkt haben wir aus Germersheim mitgebracht. Zwar kein Tandem, aber auch für Tandems nutzbar:
die Anhänger von Hinterher.com waren am Stand neben uns ständig von einer Traube Menschen umlagert. Noch selten habe ich auf der Messe so viel Interesse an einem Produkt erlebt. Was Peter sich da ausgedacht hat an Zusatzfunktionen für seine Hänger, ist einfach super. Wir wünschen ihm (und seit der Messe auch uns als Händler) viel Erfolg!

Germersheim

Was an Tandems gab es zu sehen bei Europas größter Spezialradmesse?

  1. Der tschechische Hersteller Tandemservis hat mir gut gefallen. Vor allem die Möglichkeit, ein relativ günstiges Klapptandem zu bekommen. Und, sie stellen ihre Rahmen selbst her, das heißt es gibt die Möglichkeit, Maßrahmen anfertigen zu lassen.
  2. Pedalpower zeigte das aktuelle Programm, mir fiel nichts neues auf.
  3. Santana hatte ein Einstiegstandem dabei, das mit Nuvinci-Nabe und Zahnriemenantrieb für 3500,-€ zu haben ist. Es ähnelt in der Rahmenkonstruktion stark den Teleskopmodellen von Co-motion. Rahmenmaterial Alu, Hinterbauweite 135mm - ist das wirklich Santana? Keine Scheibenbremse am Vorderrad möglich, das wiederum passt zu Santana.
  4. Circe Cycles bietet ein Stufentandem an, ähnlich wie das Pino von Hase. Pedalpower hat ebenfalls ein solches Tandem als Prototyp dabei gehabt. Das Circe Cycles-Modell ist zum Lastenrad umbaubar, das gefiel mir ganz gut.
  5. Zox Langliegetandem, Azub ebenfalls mit Liegetandem. Auf dem Außengelände stand ein Aiolos Falttandem, das hätte ich gerne einmal ausprobiert, schien aber privat da zu sein. Diverse Nebeneinandersitz-Fahrzeuge, für mich eher uninteressant.
  6. Unsere Drössiger-Tandems fanden viel Zuspruch.